Lizenz-Programme – Hydraulische Berechnungen

Lizenzprogramme für hydraulische Berechnungen:

Diese Programme sind geschützt (Softwareschutz durch Einschränkung der Funktionalität). Vollversionen sind nach Entrichtung einer Lizenzgebühr für die Programmnutzung erhältlich.

Gemäß § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer berechnet.

Programm Funktion Preis:
Netto=
Brutto
HydrauV Bemessung aller Arten von Regenwasserversickerungsanlagen nach DWA-A 138, Regenabflussmengenermittlung, Berechnung Kanalstauraum mit Option der Berücksichtigung in der Versickerungsberechnung als vorgelagerten Rückhalteraum, Bemessung Absetzschächte, Berechnung (Retention) Regenrückhaltevolumen nach DWA-A 117, Einfügen Regendaten durch Verknüpfung über Zwischenablage oder xml-Datei zu digitalem KOSTRA-Atlas; auch Import österreichischer Regendaten aus www.ehyd .gv.at über die Zwischenablage möglich.

Versickerungsanlagen:
Flächenversickerung, Muldenversickerung, Beckenversickerung, Rohr-Rigolenversickerung, Tunnelversickerung System CaviLine, Mulden-Rigolenversickerung, Schachtversickerung

240,00€

 

HydrauG Hydraulische Berechnung offene Gerinne (auch zusammengesetzte und gegliederte Profile); Aufstauberechnungen an Durchlässen mit verschiedenen Profilen nach WAPRO 3.01 und Berechnung von Rückstau- oder Senkungslinien; Berechnung des Aufstaues an Durchlässen nach RAS-Ew; Eingabe auch in US-Einheiten (Foot) für einfache Profile (Trapez, Rechteck) möglich, mit Ausgabe englisch. Wahlweise Berechnung der Retentionskonstanten Ktau für das Modell ArcEGMO. Berechnung Stau- / Senkungslinien auch bei Stationierung in Fließrichtung möglich. Erzeugung von GEL-Dateien aus berechneten Wasserspiegelveräufen für Längsschnitte im CAD-System CARD/1.

Berechnung Pfeilerstau nach Rehbock an Brücken.

310,00€
HydrauR Hydraulische Berechnung von Freispiegel- und Druckrohrleitungen (Kreisprofil und Eiprofil; Vollfüllung und Teilfüllung; Selbstentlüftung); Vorgabe Durchfluss Q oder auch Verlusthähe H; Möglichkeit der Berücksichtigung von Lufteinschlüssen in Gefälledruckleitungen; Zeitbeiwert nach Reinhold; Berechnung Rechenverlust nach Kirschmer. Bei Teilfüllung Eingabemöglichkeit von Teil-Durchflussmenge oder Teil-Füllhöhe. Außerdem wahlweise Berechnung der Wandschubspannung nach DWA-A 110 und Nachweis eines ablagerungsfreien Betriebes. 210,00€
HydrauW Hydraulische Berechnung von überströmten Wehren oder unterströmten Schützen (vollkommen oder rückgestaut); Als Überfall-Wehrformen können Rechteckwehr, Dreieckwehr nach Thomson oder Messwehr gewählt werden.
Ausfluss aus Seitenöffnungen mit und ohne Rückstau;
Ausfluss aus Bodenöffnungen;
Berechnung von StreichwehrenBeim Wehr mit Rechtecküberfall und beim Messwehr können auch Pfeiler oder auch nur die Widerlager (Wangen) als Einfluss bei der seitlichen Strahleinschnürung berücksichtigt werden. Die entsprechenden Einschnürungsbeiwerte sind je nach Form des Pfeilerkopfes und seiner Stellung zur Wehrkrone im Programm wählbar.
230,00€
HydrauK Berechnung Rohrleitungskennlinien und Arbeitspunkt aus Systemen Pumpstation und Druckrohrleitung. Berücksichtigung paralleler Pumpen und gemeinsamer Druckleitungen. Berücksichtigung unterschiedlicher Rohrleitungs-Abschnitte parallel und hintereinander. Berechnung erforderlicher Pumpensammelraum. Berechnung erforderliche Fließgeschwindigkeit für Selbstentlüftung in fallenden Rohrleitungen.

Wahlweise kann auch teilweise Luftfüllung in den Abschnitten der Druckrohrleitungen berücksichtigt werden. Gemäß Arbeitsblatt DWA-A 113.

190,00€
StrasseW Straßenbauplanung; Berechnung Ausrundungen Gradiente  in Grund- und Aufriss (Einrechnung beliebiger Zwischenstationen); Berechnung Verbreiterungen und erforderliche Querneigung in Kurven; Berechnung dreiteilige Kreisbogenfolge 2 : 1: 3 einer Eckausrundung als Annäherung der Schleppkurve;
Berechnung Entwässerung nach RAS-Ew (Einläufe, Bord- und Spitzrinnen, Muldenrinnen); Berechnung Pendelrinnen
160,00€
Massen Flächen- und Volumenberechnungen für Längsbauwerke mit Stationen (Gräben, Dämme, usw.). Auch Flächenberechnung aus Koordinaten (Gauß-Elling). 60,00€
KozenyW Berechnung der Sickerlinie und der Sickerwassermenge durch homogene Erddämme nach KOZENY – CASSAGRANDE 130,00€

Die Ergebnisausgabe erfolgt wahlweise auch in Englisch.

 

Zugabeprogramme:   Diese Programme können ohne Einschränkungen und kostenlos genutzt werden.

Programm Funktion
AhPrint Druckprogramm für Textdateien
DirInfoAH Erzeugen Inhaltsverzeichnis als Datei / Ausdruck (analog Befehl „DIR“, aber deutlich komfortabler); Suchen von Dateien oder Verzeichnissen, auch mit Verwendung von Platzhaltern
Kreisbog Berechnung Bogenelemente für Kreissegment oder Kreissektor (Bogenlänge, Sehnenlänge, Sektorwinkel, Radius oder Segmenthöhe) und Erstellung Abstecktabelle für Kreisbogen von der Tangente
HolzV Volumenberechnung (Fm) von liegendem Stammholz aus Länge und Mittel-Stammumfang oder Mittel-Stammdurchmesser; mit Berücksichtigung Rindenabzug; Ergebnisse in Tabelle
StraTang Berechnung Tangentenlängen am Kreisbogen
Kalender Berechnung Wochentag zu beliebigem Datum, Berechnung der Tage-Differenz zwischen zwei Datumsangaben, bzw. Umkehrung der Aufgabenstellung; Angabe Tage-Differenz zum Julianischen Kalender
AHSteuern Berechnung der Einkommensteuer nach Steuerformel für das zu versteuernde Einkommen, auch für gesetzliche und private Renten, sowie Lohnersatzleistungen
PolynomW Zwischenwertberechnung mit Polynom für nichtlineare Interpolation nach Newton
SucheTra Für eine vorzugebende Fläche wird ein Trapez mit gleichem Flächeninhalt berechnet, wobei die Sohlbreite und die Böschungsneigung  anzugeben sind. Das ist zur Vorbereitung der hydraulischen Berechnung von Fließgewässern mit Trapezprofil sinnvoll.

Es ist aber auch nur der Flächeninhalt durch Eingabe der Koordinaten des Umringes einer polygonalen Fläche berechenbar (Elling).

Weitere Erläuterungen sind den Programmen zu entnehmen.

Verzeichnisse:

Arbeitsverzeichnis für Lizenzprogramme und Zugabeprogramme (Vorschlag):

C:\AhProgramme\  (Aufruf über Programm: AhSammel.exe)
Durch das Programm Versick wird automatisch ein Unterverzeichnis ..\KostraDaten\ angelegt. Dort werden alle Regendaten für verschiedene Orte gespeichert.

Vorteile der Programme:

  • Wiederauswahlmöglichkeit abgespeicherter Eingabedaten mit Anzeige des Vorhabennamens
  • Max 100 Varianten / Einzelberechnungen innerhalb einer Eingabedatei
  • Wahlmöglichkeit der Ausgabe auf Drucker oder in ASCII-Datei
  • Wahlmöglichkeitet der Ergebnisausgabe der Lizenzprogramme in Deutsch oder Englisch
  • Problemlose „Mischnutzung“ von Punkt- und Kommataste als Dezimaltrennzeichen für Zahlen. Die Wandlung in Dezimalpunkt erfolgt automatisch im Programm. Auch mit PC-Einstellung auf Englisch problemlos nutzbar. Bei Ergebnisausgabe in Englisch Verwendung Punkt als Trennzeichen.
  • Alle Eingabefelder können auch über Tab- oder Enter-Taste angesteuert werden
  • Alle Eingaben können über Tab- oder Enter-Taste abgeschlossen oder auch nur bestätigt werden
  • Erläuterungen oder Angaben zu möglichen Eingabewerten erfolgen in Zuordnung zu den Eingabemasken